Christbaum-Vernissage 2015

Christ­baum-Vernissage 2015 — Kan­ton St.Gallen

Die Geschichte hin­ter dem Baum erzählen wir Euch in diesem Video. Im Anschluss erzählt Matthias Flück­iger die diesjährige Wei­h­nachts­geschichte.

Wir wün­schen Euch allen eine schöne Adventszeit.

************************************************

Der Vere­in “Wei­h­nacht­en in Sankt Gallen” lädt am 1. Adventsson­ntag, 29. Novem­ber 2015, die Bevölkerung zur tra­di­tionellen feier­lichen Christ­baumvernissage auf den Kloster­platz ein.

Kür­zlich wurde er einge­flo­gen und geschmückt, nun soll der Christ­baum auf dem Kloster­platz auch strahlen. Den Christ­baum­schmuck haben auch dieses Jahr Schü­lerin­nen und Schüler der Schule für Gestal­tung am Gewerblichen Berufs-und Weit­er­bil­dungszen­trum St.Gallen ent­wor­fen. Den diesjähri­gen Baum schmück­en beleuchtete Holzhäuschen. Diese wur­den vom Ate­lier im Sand­kas­ten in St.Gallen pro­duziert. Anschliessend haben die Schü­lerin­nen und Schüler des Vorkurs­es die rund 600 Häuschen zusam­menge­set­zt, bemalt und mit einem Muster verziert.

Am 1. Adventsson­ntag wer­den anlässlich der tra­di­tionellen Christ­baumvernissage erst­mals die Lichter am Baum angezün­det. Ab 16.30 Uhr spielt die Samich­laus-Bläser­gruppe der Polizeimusik St.Gallen tra­di­tionelle Advents- und Wei­h­nacht­slieder. Zehn Minuten vor fünf läuten die Glock­en von Kathe­drale und St.Laurenzen, und punkt 17 Uhr erstrahlt der Christ­baum in all sein­er Pracht. Danach erzählt Matthias Flück­iger eine Wei­h­nachts­geschichte. Im abschliessenden Teil singt der Gospel­chor Gais­er­wald unter der Leitung von Stephan Lam­pa bekan­nte Gospels und wei­h­nachtliche Weisen. Wer will, darf gern mitsin­gen. (pd)