raoufsche Welt

nicht lesen!
Gesellschaft Video

Der IBK-Klein­pro­jek­te­fonds


Was ist der IBK-Klein­pro­jek­te­fonds?

Die IBK und das Inter­reg IV-Pro­gramm Alpen­rhein-Boden­see-Hoch­rhein unter­stüt­zen mit dem Klein­pro­jek­te­fonds grenz­über­schrei­ten­de Vor­ha­ben von gerin­gem finan­zi­el­len Umfang, ins­be­son­de­re Begeg­nungs- und Aus­tausch­pro­jek­te.

Ziel ist es, grenz­über­schrei­ten­de Kon­tak­te zwi­schen Bür­gern, Orga­ni­sa­tio­nen und Insti­tu­tio­nen zu ver­tie­fen und das gegen­sei­ti­ge Ver­ständ­nis in der Bodensee­region zu för­dern.

Wer kann För­der­an­trä­ge ein­rei­chen?

Ein­zel­per­so­nen, Grup­pen, Ver­ei­ne, Gemein­den, Schu­len und ähn­li­che Ein­rich­tun­gen aus dem Gebiet der Inter­na­tio­na­len Boden­see Kon­fe­renz (IBK). Der Antrag­stel­ler benö­tigt jeweils einen Pro­jekt­part­ner aus einem Nach­bar­land.

Wel­che Pro­jek­te wer­den geför­dert?

Die Pro­jek­te müs­sen grenz­über­schrei­tend sein und einen Bei­trag zur Errei­chung der Zie­le des Leit­bilds der IBK für den Boden­see­raum vom 27. Juni 2008 leis­ten. Die Pro­jek­te müs­sen den För­der­kri­te­ri­en des Fonds ent­spre­chen. Wei­te­res sie­he Hin­wei­se zum Ver­fah­ren sowie neben­ste­hen­de Pro­jekt­bei­spie­le.

Wie hoch ist die För­de­rung?

Der Fördersatz aus dem IBK-Klein­pro­jek­te­fonds beträgt maxi­mal 50 Pro­zent der ein­ge­reich­ten Kos­ten.

Die För­der­höchst­sum­me beträgt i.d.R. 2.500 €, in Aus­nah­me­fäl­len bis 10.000 €. Mini­mal­för­de­rung: 200 €.

Bis wann müs­sen Anträ­ge ein­ge­reicht wer­den?

Das För­der­pro­gramm läuft bis Ende 2014. Anträ­ge kön­nen lau­fend ein­ge­reicht wer­den. Vier­mal pro Jahr wird über die För­de­rung aktu­el­ler Anträ­ge ent­schie­den.

Nächs­te Ein­reich­fris­ten:

12. März 2014, 28. Juni 2014, 15. Sep­tem­ber 2014

Bit­te set­zen Sie sich vor Antrag­stel­lung mit der IBK-Geschäfts­stel­le in Ver­bin­dung. Wir bera­ten Sie ger­ne und hel­fen auch beim Aus­fül­len des Antrags­for­mu­lars.

Wo und wie sind Anträ­ge ein­zu­rei­chen?

Rei­chen Sie Ihren Antrag elek­tro­nisch sowie in Papier­form mit Ihrer Unter­schrift bei der IBK-Geschäfts­stel­le ein. Benut­zen Sie dafür bit­te das vor­ge­se­he­ne For­mu­lar (Down­load).

Geschäfts­stel­le der Inter­na­tio­na­len Boden­see Kon­fe­renz (IBK),

Bene­dik­ti­ner­platz 1, D-78467 Kon­stanz, Tel: +49 7531 52 722
E-mail: kleinprojekte@bodenseekonferenz.org