raoufsche Welt

nicht lesen!
Audio

News — Schweizer Geiseln frei


Die Bei­den Schweiz­er Geiseln die in Pak­istan fest­ge­hal­ten wur­den, sind frei.

Raouf Sel­mi berichtet:

Die Schweiz habe kein Lösegeld bezahlt für die heute frei gekom­men Geiseln.

Dies berichtete Didi­er Burkhal­ter heute Nach­mit­tag an der Presskon­ferenz.

Bun­desrat Didi­er Burkhal­ter

Nach mehr als 8 Monat­en in der Gewalt der Tal­iban, ist dem Schweiz­er Pärchen heute die Flucht gelun­gen.

Sie waren ver­gan­genen Juli mit einem Camp­ing­bus in der pak­istanis­chen Prov­inz Balutschis­tan unter­wegs, als sie von den Tal­iban ent­führt wur­den.

Ersten Gerücht­en zu folge soll die Schweiz für die Freilas­sung der bei­den Geiseln ein Lösegeld bezahlt haben.

Dies berichteten heute mor­gen mehrere unab­hängige Jour­nal­is­ten und ange­hörige des pak­istanis­chen Geheim­di­en­stes.

Elian Engel­er berichtete heute für das Schweiz­er Fernse­hen:

“Auf freiem Fuss” Das Schweiz­er Paar auf dem Flughafen in der Nähe von Islam­abad. Bild: Key­stone

Dies demen­tierte Heute Nach­mit­tag Bun­desrat Didi­er Burkhal­ter an der Pressekon­ferenz.

Die Schweiz habe kein Lösegeld bezahlt und keine Forderun­gen erfüllt. Die Geiseln hät­ten sich sel­ber bef­er­e­in kön­nen, so Burkhal­ter weit­er.

Noch ist unklar wie die Schweiz­er entkom­men kon­nten.

Zurzeit befind­et sich das Pärchen auf einem Mil­itär­flughafen in Islam­abad. Sie wer­den voraus­sichtlich  noch heute Abend in de Schweiz zurück­kehren.

 

Quelle Bil­er: Artikel­bild, Bild 2