raoufsche Welt

nicht lesen!
Text

15. März 2012 — Fortschritt


Thesis — Experteninterviews

Die Experten bilden das Herzstück mein­er Arbeit. Für ein Gespräch ein­ge­laden habe ich heute:

Sil­vya Egli von Matt, Direk­torin der MAZ Jour­nal­is­ten­schule –> Sta­tus: offen
Frank Hänecke, Stu­di­en­leit­er an der MAZ Jour­nal­is­ten­schule –> Sta­tus: offen

Für ein Gespräch ein­ge­laden habe ich bis­lang:

Vinzenz Wyss, Pro­fes­sor für Jour­nal­is­tik an der ZHAW –> Sta­tus: ABSAGE
Hein­er Butz, Experte für Medi­en und Dozent an der HTW Chur –> Sta­tus: ZUSAGE, TERMIN OFFEN
Chris­t­ian Filk, Pro­fes­sor für Medi­en­forschung an der HTW Chur –> Sta­tus: ZUSAGE, TERMIN OFFEN
Tobias Hein­sch, Leit­er Wirtschaft­sjour­nal­is­mus an der HSG St.Gallen –> Sta­tus: offen
Mar­tin J. Eppler, Pro­fes­sor Kom­mu­nika­tion­s­man­age­ment an der HSG St.Gallen –> Sta­tus: ABSAGE
Daniel Per­rin, Pro­fes­sor für ange­wandte Lin­guis­tik an der ZHAW in Win­terthur –> Sta­tus: offen
Nicole Rosen­berg­er Staub, Pro­fes­sorin für Org. Kom­mu­nika­tion an der ZHAW in Win­terthur –>Sta­tus: ABSAGE
Gui­do Keel, Dok­tor für ange­wadte Lin­guis­tik an der ZHAW in Win­terthur –> Sta­tus: TERMIN VEREINBART
Kata­ri­na Sta­noevs­ka-Slabe­va, Pro­fes­sorin für Kom­mu­nika­tion­s­man­age­ment an der HSG St.Gallen –> Sta­tus: ABSAGE


Thesis — Lektorat

Ich habe mich nun defin­i­tiv für ein Lek­tor entsch­ieden. Meine Part­ner, für die Kor­rek­tur und das Lek­torat wird Her­mann Eise­le von der Agen­tur Nebensatz.com. Das Lek­torat wird voraus­sichtlich vom 7.7. bis zum 22.7.2012 durchge­führt.


Quelle Bilder: Artikel­bild