raoufsche Welt

nicht lesen!
Text

1. März 2012 – Fort­schritt


So, den ers­ten Tag konn­te ich erfolg­reich hin­ter mich brin­gen.

Rück­blick Tages­ab­lauf

Update Home­page

Ich habe in mei­nem Lebens­lauf noch ein Schön­heits­feh­ler beho­ben und die Ver­si­on 1.1 gleich wie­der für den Down­load frei­ge­ge­ben: [down­load id=“3”]

Mei­ne Sei­te ver­fügt jetzt über ein neu­es Plug-In, wel­ches Ava­tars in den Kom­men­tar­funk­tio­nen anzei­gen kann. Das Plug-In mit dem Namen “Simp­le Local Ava­tars” von Jake Gold­man (10up LLC), Oomph Inc, erlaubt es dem User ein Pro­fil­bild inner­halb sei­nes User­pro­files zu laden.

Bild 1

Der “Bro­ken Link Che­cker” von Janis Elsts, soll mir hel­fen tote Link-Adres­sen inner­halb mei­ner Home­page zu fin­den und zu eli­mi­nie­ren. Die­ses Tool fin­de ich des­we­gen nütz­lich, weil tote Links inner­halb der eige­nen Home­page­struk­tur zu einem schlech­ten Ran­king bei den Such­ma­schi­nen füh­ren kann.

Ablauf und Skiz­ze

Für die Skiz­zie­rung der Doku­men­tar­se­n­dung, such­te ich heu­te geeig­ne­te Instru­men­te um Sto­ry­boards erstel­len zu kön­nen. Ich bin bei mei­ner Suche auf etli­che Pro­gram­me gestos­sen. die teil­wei­se aber rich­tig viel Geld kos­ten. Bis zu CHF 400.– muss man für eine semi-pro­fes­sio­nel­le Sto­ry­board Soft­ware bezah­len. Vor­erst habe ich mich für die Soft­ware: “Sto­ry­ist” ent­schie­den. Nach wie vor wer­de ich aller­dings die Augen offen behal­ten und mich allen­falls für ein ande­res Pro­dukt ent­schei­den.

Lite­ra­tur­re­cher­che

Bild 2

Bei der Recher­che für die pas­sen­de Lite­ra­tur, bin ich auf fol­gen­de Bücher gestos­sen: “Das Inter­view” von Micha­el Hal­ler, die­ses Buch habe ich mir bereits im Rah­men mei­ne Stu­di­ums gekauft. Das Buch beinhal­tet nebst prak­ti­schen Inter­view­bei­spie­len, auch detail­lier­te Vor­ge­hens­wei­se und Ver­hal­tens­re­geln beim Inter­view­en. Für die ver­tief­te Metho­den­wahl suche ich nach wie vor ein geeig­ne­tes Buch über Exper­ten­in­ter­views und wie man die­se am bes­ten auf­baut. Falls also wer ein Tipp hat: nur zu als Kom­men­tar rein pos­ten.

Lek­tü­re

Als ers­tes wer­de ich mich dem Werk “Das Inter­view” von Micha­el Hal­ler wid­men.

Exper­ten Akqui­se

Der Akqui­se geeig­ne­ter Exper­ten habe ich mich heu­te bewusst noch nicht gewid­met. Die Akqui­se soll­te gezielt und fokus­siert gesche­hen. Wäh­rend der Kon­zi­pie­rung des Arbeits­plan sind mir noch eini­ge Feh­ler unter­lau­fen. Den Arbeits und Miles­to­ne­plan wer­de ich des­we­gen lau­fend kor­ri­gie­ren. hier die ver­bes­ser­te ver­si­on: [down­load id=“2”]


Quel­len Bil­der: Arti­kel­bildBild 1 ; Bild 2